• Facebook
  • Twitter
Helmut Hempel, Annett Schlotzhauer, Matthias Fallenstein und Sebastian Bethge.

Tiefenort. Am 23. September wählt Tiefenort einen neuen
Ortsteilbürgermeister. Annett Schlotzhauer hat als Einzelbewerberin die
erforderlichen Unterschriften für die Wahl gesammelt. Die beiden
stellvertretenden FDP-Kreisvorsitzenden Matthias Fallenstein und Sebastian
Bethge haben gemeinsam mit dem Bad Salzunger FDP-Stadtrat Helmut Hempel das
Gespräch mit der 43-Jährigen Tiefenorterin gesucht.

„Annett Schlotzhauer hat uns mit ihrer zielstrebigen und ehrlichen Art überzeugt. Als Freie Demokraten haben wir uns deshalb für eine Unterstützung ihrer Kandidatur entschieden. Als neuer und größter Bad Salzunger Ortsteil braucht Tiefenort eine selbstbewusste und durchsetzungsfähige Stimme. Wir werben daher für eine möglichst hohe Wahlbeteiligung als Rückendeckung für einen starken und eigenständigen Ortsteil Tiefenort.“


so der stellvertretende Kreisvorsitzende der Freien Demokraten, Matthias Fallenstein.

Annett Schlotzhauer ist Mutter einer Tochter, Vorsitzende des Vereins
für Gewerbe und Tourismus in Tiefenort und arbeitet als selbstständige
Versicherungsfachfrau.