Nicola Beer unterstützt Landtagswahlkampf in der Wartburgregion.

  • Facebook
  • Twitter

Hütscheroda. Diesen Sonntag besuchte die Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Nicola Beer das Wildkatzendorf Hütscheroda. Das Projekt wurde bei seinen Investitionen auch mit europäischen Mitteln unterstützt. Begleitet wurde Nicola Beer von den regionalen Direktkandidaten Sebastian Bethge (Wartburgkreis III), Matthias Fallenstein (Wartburgkreis I), Alexander Kappe (Unstrut-Hainich-Kreis II) und Stefanie Gorzize (Schmalkalden-Meiningen I). Auch eine Bürgersprechstunde wurde gemeinsam von Nicola Beer und den Landtagskandidaten angeboten.

  • Facebook
  • Twitter
FDP-Direktkandidaten Matthias Fallenstien und Sebastian Bethge mit Nicola Beer MdEP.

„Das Team der Wildtierland Hainich gGmbH verdient Respekt und Anerkennung für seine engagierte Arbeit. In Hütscheroda werden Umwelt- und Tierschutz bestens mit dem Bildungs- und Freizeitangebot für die ganze Familie verknüpft.“, sagt Sebastian Bethge, der im Kreistag auch stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Klimaschutz und Digitalisierung ist.

Startpunkt der liberalen Gruppe war die Wildkatzenscheune inklusive Filmvorführung. Danach ging es weiter zur moderierten Fütterung im Wildkatzengehege sowie zur neuen Luchsanlage. Besonderes Highlight war die Fachführung und Wanderung mit Thomas Mölich vom BUND. Als Projektleiter Rettungsnetz Wildkatze erläuterte er die vielfältigen Tätigkeiten für den Umwelt- und Tierschutz. Die Wildkatzenkorridore werden nach aktuellen Untersuchungen bereits von den Wildkatzen in Anspruch genommen. Eine besondere Herausforderung für die nächsten Jahrzehnte wurden auch im Wald erkannt. Am Rande des Nationalparks Hainich seien durch Trockenheit bereits stellenweise 40 Prozent der Bäume abgestorben.

  • Facebook
  • Twitter
FDP-Direktkandidaten Stefanie Gorzize (SM I), Alexander Happe (UH II), Sebastian Bethge (WAK III) und Matthias Fallenstein (WAK I) mit Nicola Beer MdEP.
  • Facebook
  • Twitter